Tagesablauf

8:30 Uhr

Ab 8:30 Uhr öffnet die Kindergruppe. Die Kinder werden empfangen, begrüßt und ein kurzer Austausch mit den Eltern über die momentane Stimmung, den Nachtschlaf und eventuelle besondere Erlebnisse des Kindes findet statt.

9:00 Uhr

Um 9:00 Uhr beginnt das Frühstück. Die Erzieherinnen decken zusammen mit den Kindern den Frühstückstisch. Unser Frühstück ist vollwertig und gesund. Es werden verschiedene Früchte, Vollkornbrot oder Brötchen, Cornflakes und verschiedener Aufstrich angeboten. Anschließend frühstücken wir alle zusammen. Die Frühstückszeit ist für uns sehr wichtig, da wir den Tag gemeinsam und gemütlich anfangen und mit den Kindern den weiteren Tagesablauf gestalten.

9:30 Uhr

Um 9:30 Uhr beginnt das Freispiel. Das Freispiel ist ein wichtiger Abschnitt unseres Tagesablaufes. Das Erleben von Aktivität und Passivität, Höhen und Tiefen, Freude und Leid findet am zwanglosesten im Freispiel statt. Das Kind erhält genügend Gelegenheiten, Selbsterfahrungen zu sammeln, die für die Stärkung seiner Persönlichkeit besonders bedeutungsvoll sind. Das Freispiel ist bedürfnisorientiert, es erfreut und befriedigt das Kind. Probleme wie z. B. Streit mit Altersgenossen können dabei weitgehend selbst reguliert werden. Im Freispiel kann das Kind vielseitige Kontakte aufnehmen. Es lernt das Spielgeschehen zu planen und Entscheidungen zu treffen. Im Umgang mit anderen Kindern lernt es Rücksicht zu nehmen (z. B. Spielzeug abzugeben) und sich Spielregeln unterzuordnen. Das Kind erwirbt in zunehmenden Maße Verantwortung und lernt, seine Fähigkeiten einzuschätzen.

Es ist uns wichtig im Tagesablauf feste Zeiträume für diese wichtige, entwicklungsfördernde Tätigkeit des Kindes frei zu lassen.

10:30 Uhr

Da wir situationsorientiert arbeiten, gestalten wir unsere Wochenaktivitäten variabel. Unsere Wochenaktivitäten bestehen aus:

  • Spielplatzbesuchen
  • 1x in der Woche Turnen
  • Besuchen auf dem Markt
  • Bastelangeboten
  • dem Singen verschiedener Lieder

Im Frühling sind Ausflüge mit unserem 6er Turtlebus an der Tagesordnung. Oft sieht man uns im Botanischen Garten, auf der Promenade oder am Aasee.

12:00 Uhr

Einkäufe werden von uns meist mit den Kindern gemeinsam durchgeführt und das Mittagessen in ihrem Beisein gekocht. Dies ist an unserer Kochstelle im Gruppenraum gut möglich. Es gibt abwechslungsreiche Mahlzeiten und es wird kindgerecht gekocht. Beim Mittagessen so wie beim Frühstück, lernen die Kinder altersangemessene Umgangsformen (sitzen bleiben u. den Umgang mit Löffel oder Gabel).

12:30 Uhr

Nach dem Mittagessen werden alle Kinder gewaschen und gewickelt. Nun räumen wir gemeinsam die Kindergruppe auf. Anschließend machen wir einen Stuhl oder Sitzkreis und singen gemeinsam Lieder. Einige Kinder werden nun nach und nach abgeholt.

13:30 Uhr

Um 13:30 Uhr beginnt der Mittagsschlaf. Alle Kinder die über Mittag in der Gruppe bleiben, machen eine Ruhepause/Mittagsschlaf.

15:15 Uhr

Wenn nun alle Kinder wach sind wird noch ein kleiner Snack angeboten (Butterbrot, Reiswaffel, Obst etc.). Auch werden alle Kinder nochmal frisch gewickelt. Danach wird noch ein wenig gespielt während die Kinder nach und nach abgeholt werden. Ein kurzer Austausch über die Erlebnisse des Kindes am Vormittag mit den Eltern findet statt.

16:00 Uhr

Bis spätestens 16:00 Uhr sollten alle Kinder abgeholt sein. Nun schließt die Kindergruppe.